Berichte über das Abschneiden der Integrierten Gesamtschule Trier bei Turnieren im Rahmen der Schulschachwettbewerbe

 

In der Integrierten Gesamtschule Trier ist Schach seit vielen Jahren ein wichtiger Schwerpunkt. Schach ist dort Schulfach, es gibt einen Schulschachverein und immer wieder Erfolge bei Meisterschaften. Nun hat die Jungenmannschaft der Schule den größten Erfolg in der Schulgeschichte erreicht. Diego Gamba, Peter Kramer, Jason Kesselheim und Julian Ruez starteten bei der Deutschen Schulschachmeisterschaft und erreichten einen großen Erfolg. In Bonndorf im Schwarzwald wurden sie deutscher Vizemeister.

Elf Mannschaften aus acht Bundesländern beteiligten sich an der Deutschen Schulschachmeisterschaft 2022. Das Team der Integrierten Gesamtschule Trier war sehr erfolgreich, so wurden die Landesmeister aus Baden, Sachsen, Nordrhein-Westfalen, Hessen und die Vizemeister aus Bayern und Sachsen jeweils mit 4-0 geschlagen. Der niedersächsische Landesmeister wurde mit 3,5 – 0,5 geschlagen und gegen den württembergischen Meister trennte man sich mit einem Unentschieden 2 – 2. Dies alles stellt eine beeindruckende Leistung der vier Trierer Jungs dar.

Die entscheidenden Spiele im Turnier absolvierte das Team gegen den Rheinland-Pfalz-Meister aus Ingelheim und den bayrischen Meister aus Fürth. Gegen Fürth gelang es Teodoro Gamba seinen Gegner in der Eröffnung hereinzulegen, dies brachte die Trierer in Führung. Leider geriet Jason Kesselheim gegen seinen Gegner in ein Mattnetz und damit hatten die Fürther den Ausgleich hergestellt. Souverän gewann Julian Ruez am vierten Brett eine von der Eröffnung bis ins Endspiel gut gespielte Partie. Den Sieg stellte Peter Kramer sicher. Am Ende der Partie hatte er zwar nur noch sieben Sekunden Bedenkzeit auf der Uhr, aber seinen Gegner geschlagen.

Im entscheidenen Spiel gegen die Ingelheimer lief es dann aber schlecht für die IGS-ler. Teodoro Gamba hatte durch einen Spieß eine Qualität und damit die Partie eingebüßt. Jason Kesselheim und Julian Ruez verloren gegen ihre weiblichen Gegnerinnen jeweils im Endspiel die Partie. Peter Kramer erreichte den Ehrenpunkt für die Mannschaft.

Mit der Niederlage im entscheidenen Spiel stand fest, dass man hinter Ingelheim Deutscher Vizemeister im Schulschach wurde. Die Schulgemeinschaft der IGS Trier feiert das Team und freut sich sehr über den Erfolg.

 

 

Ergebnisse

Die genauen Ergebnisse der Schulschachmeisterschaften finden sich auf der Seite des Schachjugend Rheinland!